Allgemein

Bundestagswahl 2017: Jan Pauls Direktkandidat für den Wahlkreis 202

Bitburg/Prüm: Die SPD im Wahlkreis Bitburg (Eifelkreis, Vulkaneifelkreis und Altkreis Wittlich) hat Jan Pauls bei der Wahlkreiskonferenz in Prüm zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt.

Pauls erhielt von den Delegierten bei einer Enthaltung 36 Stimmen von 67, Antonio Giarra-Zimmermann 18 und Tobias Geisbüsch 12. Pauls und Giarra-Zimmermann wurden als Kandidaten bei der bundesweiten Ausschreibung ausgewählt. Geisbüsch wurde vom Kreisverband Vulkaneifel direkt vorgeschlagen.

Der 32-jährige Jan Pauls kommt aus der Nordeifel und ist Maschinenbauingenieur. Zusammen mit seiner Frau plant er den Umzug in die Eifel und freut sich auf den bevorstehenden Wahlkampf. Nico Steinbach, MdL und Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Bitburg-Prüm: „Mit Jan Pauls haben wir einen sehr guten Kandidaten, der die Delegierten auf Anhieb überzeugt hat. Mein Dank geht auch an Antonia Giarra-Zimmermann und Tobias Geisbüsch, beide auch sehr kompetente Mitbewerber.“

Bild von li. n. re.:  Bettina Brück (MdL), Nico Steinbach (MdL), Tobias Geisbüsch, Jan Pauls, Frau Pauls, Antonio Giarra-Zimmermann, Astrid Schmitt (MdL)