Allgemein

Auswahlverfahren der Eifel-SPD geht in die nächste Runde

Im Rahmen des geöffneten Bewerbungsverfahrens für die Nominierung eines Kandidaten/einer Kandidatin der SPD im Wahlkries 203 Bitburg gab der Kreisvorstand gestern eine kurze Zwischenbilanz bekannt. Bis zum Bewerbungsschluss am 15. September hatten sich118 Bewerber/-innen beworben.

Nach einer Vorauswahl werden nun 10 Personen zu vertiefenden Gesprächen eingeladen und in das weitere Auswahlverfahren einbezogen. Im Anschluss daran werden sich die Favoriten den Mitgliedern der Partei vorstellen.

Am 25. November 2016 entscheiden dann die Mitglieder in einer Delegiertenversammlung endgültig über die Nominierung eines Bundestagskandidaten/einer Bundestagskandidatin.